Outdoorpartner Imst, Imst
                    Imst Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Imst.Söhne und Töchter der Stadt.

  • Joseph Deutschmann (1717-1787) - Bildhauer
  • Joseph Schatz (1817-1950) - Altgermanist und Mundartforscher
  • Theodor von Hörmann (1840-1895) - Landschaftsmaler
  • Heinrich Denifle (1844-1905) - Kirchenhistoriker, Dominikaner, Professor in Graz
  • Ernst Grissemann (*1934) - Radiomoderator und Journalist

Quellenangabe: Die Seite "Imst.Söhne und Töchter der Stadt." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 1. Januar 2010 23:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Imstsiedlung
Pregarten outdoorpartner
Opponitz outdoorpartner
LaĂźnitz bei Murau outdoorpartner
MĂĽnzbach outdoorpartner
Trins outdoorpartner
Rauris outdoorpartner
Eberstalzell outdoorpartner
Pöls outdoorpartner
Jabing outdoorpartner


Imst+Geschichte:

Imst.Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Industriegeschichte war besonders geprägt durch den Bergbau in der Umgebung von Imst im 15. und 16. Jahrhundert sowie im 18. und 19. Jahrhundert durch die Textilindustrie. Zu dieser Zeit verkauften die Vogelhändler aus Imst ihre gezĂĽchteten Singvögel in ganz Europa. Der Komponist Carl Zeller schrieb dazu eine Operette. Die Landwirtschaft hat an Bedeutung verloren. Heute gibt es eine gemischte Wirtschaftsstruktur aus Industrie, Handel, Handwerk und Tourismus. Neben der Innenstadt haben sich in der Imster Au zahlreiche Fachmärkte und Industriebetriebe niedergelassen. Im Sommertourismus ist Imst ein Zentrum fĂĽr Outdoorsportarten wie Klettern, Rafting und Canyoning.

Quellenangabe: Die Seite "Imst.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 1. Januar 2010 23:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Imst+Sehenswertes

Imst.Verkehr.

Schon in der Römerzeit war Imst an der Via Claudia Augusta ein Verkehrsknoten. Die Strasse von Imst übers Hahntennjoch ins Ausserfern ist besonders bei Motorradfahrern sehr beliebt. In der Imster Schlucht liegt der Bahnhof Imst-Pitztal der Arlbergbahn. Obwohl es sich um einen eher kleinen Bahnhof handelt, wird er trotzdem von Schnellzügen der ÖBB angefahren. Des Weiteren gibt es zwei Anschlussstellen auf die A 12.

Quellenangabe: Die Seite "Imst.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 1. Januar 2010 23:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Imst+Kultur:

Imst.Geographie.

Imst liegt am Rande der Lechtaler Alpen, Hausberg ist der 2774 m hohe Muttekopf. Von Imst fĂĽhrt eine Passstrasse ĂĽber das Hahntennjoch nach Elmen im Lechtal.

Quellenangabe: Die Seite "Imst.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 1. Januar 2010 23:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: